Museum Atelierhaus Rösler-Kröhnke
Waldemar Rösler Oda Hardt-Rösler Walter Kröhhnke WK


Skulptur und Collage
Joachim Böttcher und Louise Rösler


Einführung: Dr. Gabriele Himmelmann, Kunsthistorikerin Hamburg
Musik: Duo Coffee & Milk, Heidi Jantschik und André Schaier

Für dieses Projekt haben wir den Bildhauer, Maler und Zeichner Joachim Böttcher als Gast eingeladen. Er wird Skulpturen und dazu großflächige Collagen zeigen in Ergänzung und im Kontrast zu den "Klebebildern" von Louise Rösler. Joachim Böttcher arbeitet vorzugsweise mit Grau-, Schwarz - und Weißabstufungen. Selten erscheint etwas Farbe, scheinbar zufällig, aber doch sehr bewusst eingesetzt. "Die Skulpturen von Joachim Böttcher, auf den ersten Blick grob bearbeitete blockartige Gebilde, tragen sichtbar aber keineswegs zufällig die Spuren der Bearbeitung. ... das architektonische Prinzip" wird "von einem lyrischen Impuls getragen, der ihrer Versperrtheit, ihrem Verschlossensein etwas Leichtes gibt..." Matthias Flügge.

In der Nachkriegszeit begann Louise Rösler Bonbonpapiere aufzusammeln - wohl zunächst aus Materialnot - und diese in Ihre Kompositionen einzuarbeiten. Es gelang ihr, dies weggeworfene Material zu kostbaren, unbedingt notwendigen Elementen in die Malerei zu integrieren. Bis an ihr Lebensende hat sich immer wieder von "Fundstücken" anregen lassen."... der Bildraum scheint auf kubistische Art zerlegt, aber die auf den ersten Blick zersplittert anmutenden Flächen werden ein Ganzes, sobald man sie als Zusammenführung einer Raumvorstellung mit in Farbe und Linie übersetzten Geräuschen, Gerüchen, Bewegungen und atmosphärischen Empfindungen begreift. Die Art, wie Louise Rösler dies intuitiv bewältigt, ist derart subtil, dass sie überzeugt, ehe man darüber nachdenken kann." Katrin Arrieta.
Das Museum Atelierhaus Rösler-Kröhnke ist Fr., Sa., So. von 11 bis 18 Uhr geöffnet oder nach telefonischer Vereinbarung: 038293-15339
Auskunft erteilt gerne Anka Kröhnke.

Eröffnung am Sonntag, den 16. September 2018 um 15 Uhr

Einführung: Dr. Gabriele Himmelmann, Kunsthistorikerin Hamburg
Musik: Duo Coffee & Milk, Heidi Jantschik und André Schaier
Ausstellung vom 16. September 2018 bis Ende April 2019





Joachim Böttcher, "Offene Figur", 2001, Bronze,
12 x 30 x 15 cm | Foto: Bernd Kuhnert




Louise Rösler, "Rothenbaumchaussee", 1991, Collage,
Plaka auf Holzplatte, ø 88 cm, Foto: Hanno Jochimsen